Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet, das Kerngeschäft strategisch nicht nur nach ökonomischen sondern auch nach sozialen und ökologischen Kriterien auszurichten. Neben einer Verankerung auf Geschäftsführungsebene bedarf es auch neuer Kompetenzen und Prozesse. Ab einer gewissen Unternehmensgröße ist es hilfreich, eine Stabsstelle für Nachhaltigkeit einzurichten. Bis zur Etablierung einer entsprechenden Position können wir als InterimsmanagerInnen diese Aufgaben in Ihrem Unternehmen übernehmen. Parallel dazu bauen wir für Sie die Nachhaltigkeitsabteilung auf und schulen MitarbeiterInnen entsprechend Ihren Anforderungen.

  • Zusammenstellung Ihrer/s CSR-/Nachhaltigkeits-Beauftragten/teams
  • Positionierung einer Stabsstelle/Abteilung im Unternehmen oder in der Organisation
  • Prozessanalyse und Verankerung von CSR/Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette
  • Erfassung vorhandener und offener Kompetenzen
  • Unterstützung in der Profilerstellung für die (interne/externe) KandidatInnen-Suche
  • Schulung von MitarbeiterInnen